Als selbst Betroffene habe ich 2009 beschlossen, eine Selbsthilfegruppe für Brustkrebspatientinnen in Linz ins Leben zu rufen. Seither trifft sich die Gruppe 1x im Monat im Frauengesundheitszentrum am Nachmittag für ca. 1,5 Stunden. Sie besteht aus ca. 10 Teilnehmerinnen, die regelmäßig zu den Treffen kommen. Wir laden Gäste zu Vorträgen ein, oder sitzen in gemütlicher Runde zum Erfahrungsaustausch. Außerdem gibt es im Sommer eine Wanderung und auch sonst treffen wir uns gelegentlich zu gemeinsamen Aktivitäten wie Walken, Kabarett, Kegelscheiben etc. Hier steht die Gesundheit bzw. Gesunderhaltung im Vordergrund.

 

Seit 2014 gibt es eine zweite Gruppe für Betroffene, die sich ebenfalls 1x monatlich am Abend um 19.00 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern trifft. Die Teilnehmerinnen dieser Gruppe sind häufig  noch in Therapie oder haben diese gerade beendet. Die betroffenen Frauen wollen viel erfahren  und sich mit anderen erkrankten Frauen austauschen. Die Anzahl der Teilnehmerinnen variiert stark, da auch häufig Frauen, die gerade stationär in Behandlung sind zur Gruppe kommen, aber oft der Wohnort dieser Betroffenen für eine dauerhafte Teilnahme zu weit entfernt ist. Die nachgefragten Themen drehen sich hier größtenteils um Informationen zur Erkrankung bzw. Genesung.

 

Es ist auch möglich sowohl an Treffen der Nachmittagsgruppe als auch der Abendgruppe teilzunehmen.

Die jeweiligen Themenschwerpunkte der Treffen sind unter Aktuelles zu finden!

 

 

Back to Top