treffen

 

Jeden 3. Dienstag im Monat von 16.30 bis ca. 18.00 Uhr im Frauengesundheitszentrum

Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz;  www.fgz-linz.at

 

 anschließend

 

Von 19.00 bis ca. 20.30 Uhr in den Seminarräumlichkeiten des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern

Seilerstätte 4, 4010 Linz;  www.bhslinz.at


 

Sommerpause: Juli und August

 

 

 

 

motivation

• Wir wollen Frauen, die sich alleingelassen fühlen zeigen, dass sie nicht alleine sind.
• Wir wollen als positives Beispiel ermutigen diese Krise zu bewältigen.
• Wir wollen unsere Erfahrungen und Informationen sammeln und weitertragen.
• Frauen sollen über ihre Ängste und Sorgen ohne schlechtes Gewissen sprechen können.
• Jedenfalls wollen wir Lebensfreude trotz Erkrankung vermitteln und teilen.
• Die Treffen dienen außerdem dazu einander zu helfen, eigene Entscheidungen und Lösungsstrategien zu finden.

 

geschichte

Als selbst Betroffene habe ich 2009 beschlossen, eine Selbsthilfegruppe für Brustkrebspatientinnen in Linz ins Leben zu rufen. Seither trifft sich die Gruppe 1x im Monat im Frauengesundheitszentrum am Nachmittag für ca. 1,5 Stunden. Sie besteht aus ca. 10 Teilnehmerinnen, die regelmäßig zu den Treffen kommen. Wir laden Gäste zu Vorträgen ein, oder sitzen in gemütlicher Runde zum Erfahrungsaustausch. Außerdem gibt es im Sommer eine Wanderung und auch sonst treffen wir uns gelegentlich zu gemeinsamen Aktivitäten wie Walken, Kabarett, Kegelscheiben etc. Hier steht die Gesundheit bzw. Gesunderhaltung im Vordergrund.

 

Seit 2014 gibt es eine zweite Gruppe für Betroffene, die sich ebenfalls 1x monatlich am Abend um 19.00 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern trifft. Die Teilnehmerinnen dieser Gruppe sind häufig  noch in Therapie oder haben diese gerade beendet. Die betroffenen Frauen wollen viel erfahren  und sich mit anderen erkrankten Frauen austauschen. Die Anzahl der Teilnehmerinnen variiert stark, da auch häufig Frauen, die gerade stationär in Behandlung sind zur Gruppe kommen, aber oft der Wohnort dieser Betroffenen für eine dauerhafte Teilnahme zu weit entfernt ist. Die nachgefragten Themen drehen sich hier größtenteils um Informationen zur Erkrankung bzw. Genesung.

 

Es ist auch möglich sowohl an Treffen der Nachmittagsgruppe als auch der Abendgruppe teilzunehmen.

Die jeweiligen Themenschwerpunkte der Treffen sind unter Aktuelles zu finden!

 

 

organisation

Wir sind eine offene Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen, die sich 1x monatlich trifft. Die Treffen finden in gemütlicher Atmosphäre statt, und es herrscht freundschaftlicher Umgang miteinander. Die Basis dafür sind Offenheit und Vertrauen. Wir unterstützen uns gegenseitig auch an schwierigen Tagen und teilen Ängste und Sorgen, aber auch Freude und Spaß miteinander. Außerdem kommen auch gesellige Aktivitäten nicht zu kurz.
Kommen Sie unverbindlich zu einem Treffen und finden Sie heraus, ob es für Sie eine Hilfestellung sein kann. Zu Vorträgen melden Sie sich bitte per Email oder telefonisch an (siehe Kontaktdaten)!

Wir sind keine Dienstleistungseinrichtung und keine Beratungsstelle!
• Wir sind kein Verein und es gibt keinen Mitgliedsbeitrag.

• Wir wollen Erfahrungen, Lebensmut und Hoffnung miteinander teilen!

 

leitspruch

„ Würde ich dir einfach die Antworten sagen die ich kenne, so wäre alles was du davon mitnimmst eine Handvoll Ratschläge. Aber wenn du selbst auf die Antworten kommst, dann wirst du diese Antworten wirklich besitzen. Sie werden deine Antworten sein, die du festhalten kannst, und du wirst viel mehr an sie glauben, weil du sie selbst herausgefunden hast.“

 

 

Back to Top